Pfarrer David Schnell

Mein Name ist David Schnell, ich wurde 1970 in Gießen geboren und bin seit Februar 2011 Inhaber der halben Pfarrstelle in der St. Nicolai-Gemeinde.

Aufgewachsen bin ich in Herborn, danach habe ich evangelische Theologie in Frankfurt am Main und in Berlin studiert. Nach dem Vikariat in Frankfurt (Bethlehemgemeinde, Ginnheim) lebte ich ein Jahr in Jerusalem, wo ich im Rahmen meines Spezialvikariates in der Holocaustgedenkstätte Yad Vashem und bei der interreligiösen Organisation „Israel Interfaith Association“ mitarbeitete. Von 2002 bis 2007 war ich Pfarrer der Bethaniengemeinde in Frankfurt (Frankfurter Berg), seit 2007 habe ich die Inhaberschaft der Pfarrstelle für evangelische Stadtkirchenarbeit am Museumsufer in Frankfurt inne, die einen halben Stellenumfang umfasst und auf der ich neben meiner halben Stelle in St. Nicolai auch weiterhin tätig bin.

Seit der Geburt unserer gemeinsamen Tochter Sarah 2011 habe ich die halbe Stelle in St. Nicolai von meiner Frau, Pfarrerin Melanie Lohwasser, zunächst als Elternzeit-Vertretung, dann als Inhaber übernommen.

Meinen Seelsorgebezirk stellen die beiden Seniorenwohnheime im Gemeindegebiet dar: das August-Stunz-Zentrum der AWO im Röderbergweg und das GDA-Wohnstift am Zoo in der Waldschmidtstraße. Zu meinen Aufgaben dort gehören die Durchführung der monatlichen Gottesdienste, die seelsorgerliche Begleitung der BewohnerInnen und die Beisetzungen der Verstorbenen aus den beiden Häusern, für mich erfüllende und intensive Aufgaben.

Außerdem gestalte ich in der Gemeinde die Jahreszeitenfeste und Adventsfeiern für Senioren mit, beteilige mich an den wichtigen Gemeindeveranstaltungen, gestalte Taufen und Trauungen und nicht zuletzt die Gottesdienste an Sonn- und Feiertagen. Den Gottesdienst sehe ich als Herzstück meiner Arbeit als Pfarrer an: Sorgfältig gestaltete Gottesdienste mit theologisch fundierten Predigten, die die Relevanz biblischer Texte für die Gegenwart deutlich machen, das bewusste gemeinsame Erleben des Kirchenjahres, ein guter Zusammenklang von Wort und Musik, eine feierliche, besinnliche und zugleich gelöste Atmosphäre – dies alles liegt mir bei Gottesdiensten sehr am Herzen.

Durch meine Arbeit auf meiner anderen halben Stelle am Museumsufer bin ich sehr an der Verbindung von Kunst/Kultur und Kirche/Religion interessiert. Dies bringe ich auch in meine Arbeit in St. Nicolai ein, beispielsweise bei Predigten zu Kunstwerken und vor allem in der Federführung des „niconetzwerkes“, eine Gruppe, die sich regelmäßig u.a. zu Museums- und Ausstellungsbesuchen trifft.

Des Weiteren bin ich, nicht zuletzt durch mein Studium in Berlin und der Zeit in Jerusalem, sehr interessiert am christlich-jüdischen Dialog. So arbeite ich ehrenamtlich im Vorstand von „Im Dialog – Arbeitskreis für das christlich-jüdische Gespräch in der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau“ mit und bin auch Vorstandsmitglied der „KLAK – Konferenz landeskirchlicher Arbeitskreise Christen und Juden“ auf gesamtdeutscher EKD-Ebene.

In meiner Freizeit besuche ich nach wie vor sehr gerne Museen und Ausstellungen, gehe sehr gerne ins Kino, Theater und insbesondere in die Oper und klassische Konzerte. Außerdem wandere und schwimme ich regelmäßig und bin im Urlaub gerne auf Reisen – meine Lieblingsziele sind Italien und Griechenland.

Wenn Sie mit mir Kontakt aufnehmen möchten, dann unter:

Pfarrer David Schnell

Jahnstraße 20

60318 Frankfurt am Main

Telefon: 069 – 21 65 12 17
E- Mail: David.Schnell@ev-dekanat-ffm.de